Autor: Admin (Seite 1 von 2)

COVID-19-Update

Ratzeburg, 24. November 2021. Seit heute gilt das neue Infektionsschutzgesetz in Deutschland. Hiernach gelten verschärfte 3G-Regelungen auch für Pflegedienste. Beschäftigte dürfen – unabhängig davon, ob sie geimpft oder genesen sind – ambulante Pflegeeinrichtungen nur betreten, wenn sie getestet sind.

Für Geimpfte und Genesene gilt laut Gesetz ein abweichender Testrhythmus insoweit, dass die Testung höchstens zweimal pro Kalenderwoche wiederholt werden muss. Ungeimpfte bzw. nicht genesene Beschäftigte müssen vor jedem Betreten ein negatives Testergebnis vorlegen, das nicht älter als 24 Stunden ist (bzw. bei PCR-Test nicht älter als 48 Stunden).

Fast ausnahmslos alle der aktuell 45 Beschäftigten bei HorizontCare sind vollständig geimpft. Nur zwei Beschäftigte – eine Teilzeitkraft und eine 450-Euro-Kraft – sind noch ungeimpft. Dies entspricht einer Impfquote von rund 95 Prozent.

Das gesamte Team arbeitet zum Schutz der Pflegebedürftigen seit Januar 2021 durchgehend mit FFP2-Masken. Unabhängig vom Bereich Pflege, Betreuung oder Haushalt sowie beim Aufeinandertreffen im Büro.

Hinweis: Gemäß IfSG müssen Besucher:innen (unserer Geschäftsstelle) jedes Mal ein negatives Testergebnis (Schnelltest unter Aufsicht) nachweisen – unabhängig davon, ob sie geimpft oder genesen sind. Grundsätzlich finden coronabedingt zurzeit jedoch keine Vor-Ort-Termine in der Alten Wache statt.

10 Jahre HorizontCare

Am 1. November 2021 feiert HorizontCare sein 10-jähriges Bestehen. Der familiengeführte Pflegedienst sagt DANKESCHÖN für die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit allen engagierten Mitarbeiter:innen, Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen, Hausärzt:innen, Apotheken, Wegbegleiter:innen sowie seinen Netzwerk- und Kooperationspartner:innen!

Möchten Sie Teil des Teams von HorizontCare werden? Hier geht es zu unseren aktuellen Ausschreibungen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kundenzufriedenheit bleibt 2021 auf sehr hohem Niveau

Ratzeburg / Mölln, 2. September 2021. 97% der Pflegebedürftigen würden ihren Freunden und Bekannten HorizontCare weiterempfehlen. 96% beurteilen ihren ambulanten Pflegedienst – wie zuletzt 2019 – insgesamt mit einem lächelnden Gesicht.* Dies ist das Ergebnis einer Vollerhebung unter allen Kund:innen im Juli 2021. An der anonymen Umfrage haben sich 132 Pflegebedürftige beteiligt. Dies entspricht einer sehr hohen Rücklaufquote von 80%. Die Bewertung erfolgte durch das Ankreuzen eines lächelnden, eines neutralen oder eines traurigen Smileys.

Demnach finden 97% der Pflegebedürftigen die Mitarbeiter:innen von HorizontCare höflich, freundlich und hilfsbereit.* 93% stimmen der Aussage zu, das Team sei offen für ihre Sorgen und Probleme.* Dass sich die Mitarbeiter:innen von HorizontCare Zeit für die Pflege nehmen, bewerten 91% mit Zustimmung.* Rund 90% der Befragten sehen ihre ganz persönlichen Wünsche und Bedürfnisse bei der Pflege berücksichtigt!*

Weiterlesen

Zufriedenes Team trotz Coronapandemie

Ratzeburg / Mölln, 15. Juli 2021. „Ich habe Spaß bei der Arbeit!“, sagen 97% der Mitarbeiter:innen des ambulanten Pflegedienstes HorizontCare (davon 71% uneingeschränkt mit „ja“, 26% mit „eher ja“). Als belastend empfinden hingegen nur 6% ihre Arbeit mit „eher ja“. Auch fühlen sich 92% mit der Arbeit nicht überfordert (davon 83% nein, 9% eher nein). Dies ist das Ergebnis einer anonymen Befragung unter den Beschäftigten. An der Vollerhebung im Juni 2021 haben 35 Personen teilgenommen. Dies entspricht einer Rücklaufquote von 83%.

„Nach rund anderthalb Jahren Pandemiebelastung hat das Team trotz Unsicherheiten, FFP2-Masken, Schnelltests, Führung auf Distanz sowie einer Informations- und Regelungsflut im ambulanten Pflegealltag nicht die Freunde an der Arbeit verloren“, so Timon Kronenberg, Geschäftsleiter von HorizontCare.

Weiterlesen

Spende für das Hospiz

Ratzeburg / Mölln, 10. Juli 2021. Um die Pläne für ein stationäres Hospiz in der Region mit zu unterstützen, hat der ambulante Pflegedienst HorizontCare dem Förderverein Hospiz Mölln e.V. eine Spende in Höhe von 1.000 Euro überwiesen.

Mit Illustrationen zur Pflege ins 10. Jahr

Ratzeburg, 3. Dezember 2020. Die Hamburger Illustratorin Susann Hoffmann hat für HorizontCare Alltagssituationen aus der Pflege zu Hause in Szene gesetzt. Der ambulante Pflegedienst wird die eigens angefertigten Illustrationen in der Öffentlichkeitsarbeit einsetzen, z.B. auf seiner Internetseite, in Flyern oder in Zeitungsanzeigen.

„HorizontCare gilt seit Anbeginn als ein besonders individueller Pflegedienst. Das soll sich im zehnten Jahr unseres Bestehens auch in der Außendarstellung wiederfinden“, so Geschäftsleiter Timon Kronenberg. Nach einer 2018 in Eigenregie erstellten Fotoserie zur ambulanten Pflege sei es nun an der Zeit für eine frische Idee gewesen.

Weiterlesen

Schutz vor Covid-19

Wie schützt sich die ambulante Pflege vor dem Coronavirus? Diese zehnminütige Übersicht (mit Ton) – Stand 26.11.2020 – informiert Kund:innen, Angehörige und Interessierte über die vom Pflegedienst HorizontCare getroffenen Maßnahmen.

Update zu den Folien: Seit Januar 2021 wurde aufgrund der steigenden Fallzahlen im Kreis im normalen Alltag in Pflege, Betreuung, Haushalt sowie im Büro präventiv von Mund-Nasen-Schutz auf FFP2-Masken umgestellt.

Update II zu den Folien: Seit dem 24.11.2021 gilt bundesweit das neue IfSG mit verschärften Zugangsregelungen und Testpflichten in der Pflege.

Weiterlesen

Achtsamkeit mit Lamas

Foto: Silke Christensen

Ratzeburg/Mannhagen 28. September 2020. Eine außergewöhnliche Fortbildung hat der ambulante Pflegedienst HorizontCare seinen Beschäftigten im August und September ermöglicht. Unter dem Titel „Achtsamkeitspraxis mit Lamas“ wurden Kleingruppen von bis zu fünf Personen über drei Stunden von der Diplom-Psychologin Silke Christensen mit den Grundlagen der Achtsamkeit vertraut gemacht. Jede/r durfte mit einem der fünf Lamas Bonita, Mercedes, Hazelnut, Narnia und Cassandra an der Leine durch die Felder wandern. Weiterlesen

Erneut Bestnote 1,0 für HorizontCare

Ratzeburg/Mölln, 23. Dezember 2019. Die Qualität des ambulanten Pflegedienstes HorizontCare für Ratzeburg, Mölln und Umgebung ist bei der jährlichen Prüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) erneut mit dem Gesamtergebnis „sehr gut“ (1,0) beurteilt worden. Das Ergebnis setzt sich zusammen aus den Noten für die Qualitätsbereiche „Pflegerische Leistungen“ (1,0), „Ärztlich verordnete pflegerische Leistungen“ (1,0) sowie „Dienstleistung und Organisation“ (1,0). Auch die persönliche Vor-Ort-Befragung einer Zufallsstichprobe von Pflegebedürftigen ergab die Note „sehr gut“ (1,1).

Weiterlesen

Reform der Leistungskomplexe SGB XI zum 01.09.2019

Ratzeburg/Mölln, 19. Juli 2019. Die ambulante Pflege in Schleswig-Holstein erhält zum 01.09.2019 neue Leistungskomplexe (LK). Nach fast zweieinhalbjährigen Verhandlungen wurde das System verändert und ein neuer Rahmenvertrag für SGB-XI-Leistungen vereinbart. Hintergrund ist der 2017 eingeführte neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, der es notwendig machte, das bestehende System zu überarbeiten.

„Alle Kunden von HorizontCare in den Pflegegraden 2 bis 5 mit Leistungen der Pflegekassen erhalten seit Mitte Juli rechtzeitig vorab einen Kundenbrief mit einem ins neue System übersetzten Angebot“, so Geschäftsleiter Timon Kronenberg. „Die vereinbarten Leistungen sind weiterhin gesichert.“ Bis auf wenige Ausnahmen sei die Punktzahl (und damit der Preis) der meisten Leistungen gleichgeblieben.

Weiterlesen