Bundesweit gibt es 2,9 Millionen Pflegebedürftige, von denen 27 Prozent vollstationär in Heimen leben.* Mit 73 Prozent wird die Mehrheit jedoch zu Hause gepflegt. Von diesen etwa 2 Millionen Pflegebedürftigen werden 692.000 mithilfe oder vollständig von ambulanten Pflegediensten versorgt. Die 13.300 ambulanten Pflegedienste betreuen in Deutschland im Schnitt 52 Patienten. 65 Prozent der Pflegedienste sind – wie HorizontCare – in privater Trägerschaft und haben durchschnittlich 40 Klienten.

Schleswig-Holstein hat dabei mit nur 10,7 Prozent den niedrigsten Anteil von Pflegebedürftigen an der Bevölkerung über 65 Jahren. Und nur 5,8 Prozent der über 65-jährigen beziehen hier ambulante Pflegeleistungen oder Pflegegeld. Auch dies ist bundesweit der niedrigste Wert. In Mecklenburg-Vorpommern sind es mit 12,1 Prozent doppelt so viele Menschen.

In Schleswig-Holstein lebt mit 40 Prozent zudem der bundesweit höchste Anteil an Pflegebedürftigen in stationären Einrichtungen. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass der Schritt ins Heim im Norden entgegen dem politischen Grundsatz „ambulant vor stationär“ sehr früh erfolgt. Als ambulanter Pflegedienst unterstützen wir Sie, dass Sie bzw. Ihre Angehörigen im Kreis Herzogtum Lauenburg so lange wie möglich zu Hause versorgt werden. Lassen Sie sich von uns über die Möglichkeiten unverbindlich beraten.

*Pflegestatistik 2015; veröffentlicht im Januar 2017